Mobilfunknetztest 2021: Die Telekom holt den ersten Platz

Lte Mobilfunk Funkmast

Die Ergebnisse eines neuen Mobilfunknetztests sind da. Diesen hat das Fachmagazin connect gemeinsam mit dem Infrastruktur- und Benchmarkingdienstleister „umlaut“ durchgeführt.

Die Unternehmen ermittelten erneut, welche Netzbetreiber in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz die Nase vorn haben. Nehmen wir die Siegerehrung mal vorweg: Die Telekom holt in Deutschland den ersten Platz, „Magenta“ siegt in Österreich und Swisscom in der Schweiz.

Deutsche Telekom holt den ersten Platz

Die Telekom erzielt mit klarem Abstand zum Verfolgerfeld den Gesamtsieg in Deutschland mit 944 Punkten und der Note „sehr gut“. Damit gewinnt der Anbieter bereits zum elften Mal in Folge und konnte sich gegenüber dem Vorjahr in den Kategorien Daten und Crowd noch verbessern. Auch beim 5G-Ausbau hat die Telekom die Nase vorn.

211130 Weka Pm Pbm Dach Bild 1 Bar Chart De

Bild: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Vodafone mit größtem Zuwachs

Vodafone erreicht ihr bislang stärkstes Ergebnis mit 913 Punkten und der Note „sehr gut“. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte sie sich um 37 Punkte und erzielt damit den größten Zuwachs unter den Anbietern – insbesondere in den Kategorien Daten und Crowd.

Ein weiteres Mal macht Telefónica im Vergleich zum Vorjahr einen großen Sprung nach vorn und kommt den Konkurrenten deutlich näher. Mit 874 Punkten und der Note „sehr gut“ erzielt auch dieser Anbieter sein bislang bestes Ergebnis.

Zuwächse gelingen o2 in den Disziplinen Sprache und Crowd, in den Datentests ist das Bild gemischt: deutliche Steigerungen in den Städten, aber Nachholbedarf auf dem Land. Dies gilt auch für den 5G-Ausbau, der aber laut den Testern in den Großstädten bereits vorbildlich ist.

Magenta gewinnt in Österreich, Swisscom in der Schweiz

Zum vierten Mal in Folge erzielt Magenta den Gesamtsieg in Österreich. Der Anbieter erreicht 960 Punkte und damit als einziger im Alpenland die Note „überragend“. A1 Telekom folgt mit 942 Punkten und erhält die Note „sehr gut“. Auch Drei erhält die Note „sehr gut“ mit 886 Punkten.

211130 Weka Pm Pbm Dach Bild 2 Bar Chart At

Bild: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Mit 976 Punkten und erneut der Note „überragend“ schaffte es Swisscom zum vierten Mal in Folge, sich an die Spitze zu setzen. Gegenüber dem starken und ebenfalls „überragenden“ Mitbewerber Sunrise gelingt es Swisscom diesmal, in allen drei Bewertungskategorien einen Vorsprung zu erzielen. Sunrise erhält 966 Punkte und liegt somit zehn Punkte hinter dem Testsieger.

211130 Weka Pm Pbm Dach Bild 3 Bar Chart Ch

Bild: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Messungen per Drivetests und Walktests

Die Telefonie- und Datenmessungen wurden per Drivetests in Groß- und Kleinstädten sowie auf Verbindungsstraßen durchgeführt. Ergänzt wurden diese durch Walktests in Zonen mit ausgeprägtem Publikumsverkehr wie Bahnhofshallen, Flughafenterminals, Cafés, Museen und öffentliche Verkehrsmittel. Zu den Walktests zählten zudem Fahrten auf Fernverkehrsstrecken der Bahn.

Die Messungen in Deutschland fanden vom 22.10.2021 bis 4.11.2021 statt, in Österreich vom 9.10.2021 bis 18.10.2021 und in der Schweiz vom 21.10.2021 bis 30.10.2021. In Deutschland fanden die Drivetests in 22 Groß- und 25 Kleinstädten statt, die Walktests in elf Städten. So wurden rund 14,8 Millionen Einwohner abgedeckt, was etwa 17,8 Prozent der deutschen Bevölkerung entspricht. Die Drivetests umfassten ca. 13.196 Kilometer.

Für die Crowdsourcing-Analysen wurden von Mitte Mai bis Ende Oktober 2021 in Deutschland rund 1,7 Milliarden Einzelmesswerte analysiert. Dies berücksichtigt 99,8 Prozent der Bevölkerung. Für Österreich wertete „umlaut“ rund 262 Millionen Samples aus, was ebenfalls 99,8 Prozent der Bevölkerung entspricht.

Die Zahlen für die Schweiz: Rund 260 Millionen Samples entsprechen einer Abdeckung von 99,9 Prozent der schweizerischen Bevölkerung. Die Ergebnisse der Crowdsourcing-Analysen fließen zu 25 Prozent in die Gesamtwertung ein.

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

fraenk Mobilfunk: Erster Monat kostenlos

Fraenk Sim Header

Der Mobilfunkanbieter fraenk weist aktuell auf eine Neukundenaktion hin. Interessierte User dürfen dabei kostenfrei testen. Bei fraenk gibt es ab sofort und nur für kurze Zeit den ersten Monat Mobilfunk kostenfrei. Im Detail heißt das: Kunden, die bis zum 3.…10. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.