Netflix hebt Drosselung langsam wieder auf

Netflix App Header

Netflix war einer der ersten Anbieter, der die Streamingqualität im März senkte. Die anderen Anbieter folgten in den Tagen danach und eigentlich machten alle mit.

Mittlerweile scheint sich die Lage in der Corona-Krise wieder entspannt zu haben und man hebt die Drosselung langsam auf. Das geschieht nicht mit einem Schritt bei allen Geräten in allen Ländern, aber es wird nach und nach passieren.

In Ländern wie Deutschland, Dänemark oder Norwegen scheint man die Qualität wieder zu erhöhen. Netflix arbeitet hier mit den Internetanbietern zusammen, um sicherzustellen, dass es zu keinen Komplikationen kommt. Je mehr sich die Lage entspannt, desto mehr sollen auch die Regulierungen gelockert werden.

Es wird also sicher noch ein paar Wochen dauern, bis wir auf allen Geräten die volle Qualität bei allen Anbietern sehen werden. Doch die Lage scheint sich mittlerweile doch so weit entspannt zu haben, dass man die Qualität wieder steigern kann.

Netflix feiert Rekord bei neuen Nutzern

Netflix App Header

Die Corona-Krise hat für einen Rekord bei Netflix gesorgt, denn im ersten Quartal sind über 15 Millionen neue Nutzer dazugekommen. Netflix rechnete mit knapp 7 Millionen, die Krise sorgte also für ein starkes Wachstum in Q1 2020. Im aktuellen Quartal…22. April 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).