Mehr Netflix Originale für 2021 geplant

Haus Geld Netflix

Netflix steigert seit Jahren die Zahl der Netflix Originale, um im Wettstreit mit Amazon, Apple und Disney einen Vorteil zu haben. Die setzen ebenfalls auf eigene Inhalte und wer keine exklusiven Serien besitzt, hat kaum Chancen beim Kunden.

Das hat Netflix, die erst mit vielen Fremdinhalten starteten, früh erkannt und seit dem massiv ausgebaut. Wie Reed Hastings, CEO von Netflix, diese Woche bei Variety bekannt gab, will man sich auch kommendes Jahr wieder steigern.

Die Produktion in den USA läuft zwar noch sehr schleppend an, doch in anderen Regionen sieht es schon wieder ganz gut aus. Man rechnet also damit, dass die Zahl der Netflix Originale für 2021 wieder gesteigert werden kann. Netflix hatte sich zwar noch mehr Originale vorgenommen, aber diese verschieben sich dann.

Heißt: Neben den bekannten Netflix-Serien, wird es 2021 sicher wieder viele neue Serien geben (immerhin werden auch immer wieder Serien eingestellt oder enden).

Star Trek: Discovery-Trailer stimmt auf Staffel 3 bei Netflix ein

Star Trek Discovery Header

CBS wird ab dem 15. Oktober die dritte Staffel von Star Trek: Discovery streamen und wöchentlich eine neue Folge veröffentlichen. Bei Netflix wird die Serie ab dem 16. Oktober zu sehen sein, auch hier gibt es natürlich wöchentliche Folgen. Diese…9. September 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.