Realme will „die weltweit schnellste Smartphone-Ladetechnologie“ vorstellen

Realme Laden Dart Teaser

Der MWC 2022 steht an und das Event ist in diesem Jahr durchaus mit einigen Ankündigungen vollgepackt. Realme wird vor Ort sein und neue Modelle der GT-Reihe zeigen, hat allerdings auch noch eine spezielle Ankündigung geplant.

Realme plant neuen Schnelllade-Rekord

Man möchte die Gelegenheit nutzen und „die weltweit schnellste Smartphone-Ladetechnologie“ präsentieren. Diese soll später in einem Modell der „Premium-Linie der GT-Serie“ zu finden sein – es soll ja ein „echtes“ Flaggschiff kommen.

Wie schnell wird man das Gerät laden können? Realme selbst hat mit UltraDart schon schnelles Laden mit bis zu 125 Watt gezeigt, es wird also schneller sein. Wir gehen also von 150 bis 200 Watt aus, mit mehr als 200 Watt rechne ich nicht.

Nachtrag: Realme hat sich gemeldet und gibt an, dass damit die 125 Watt gemeint sind. Es wird also keine Steigerung geben, es sind „nur“ 125 Watt. Da wundert mich das Marketing doch, denn das haben andere Unternehmen auch schon gezeigt.

Leidenschaft für schnelles Laden

Das mit dem extrem schnellen Laden ist irgendwie so eine Obsession der China-Hersteller geworden, die ich nicht teilen kann. Klar, 30 bis 40 Watt will man auch haben, aber wie oft würde man die 125 Watt in der heutigen Zeit, in der die Akkus eine wirklich gute Laufzeit haben, wirklich benötigen und aktiv im Alltag nutzen?

Es kommt ganz selten vor, dass ich ein Smartphone auch mal vor dem Abend ans Ladegerät hänge, aber ob das jetzt 15 oder 12 Minuten sind, ist mir ehrlich gesagt komplett egal. Falls es auf diese 3 Minuten ankommt, würde ich eher schauen, ob ich meinen Tag nicht optimieren kann, bevor ich die Geschwindigkeit erhöhe.

Ich persönlich würde ja lieber eine Obsession für die Update-Politik oder sowas sehen, aber das verkauft sich vermutlich einfach nicht so gut auf der Verpackung.

Hinweis auf Google Pixel 7 (Pro) in Android 13 entdeckt

Google Pixel 6 Pro Detail Header

Es dürfte kaum eine Person überraschen, dass Google an der Pixel-Reihe festhält und wir auch 2022 wieder neue Modelle sehen werden. Dennoch interessiert es sicher einige, dass die Geräte in Android 13 entdeckt wurden. Google plant wieder zwei Pixel-Modelle Google…19. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🏆

    och neee was bringt das wenn der akku dann nach 1 Jahr (Schätzung) tot ist? Dann lieber langsam laden und man hat 2 Jahre den akku.

    1. Hugo 🪴

      Das der Akku durch das schnelle laden schneller den Geist aufgibt ist nicht Zwangsläufig so. Ein schnelles Laden ist kein Problem für den Akku, wenn es gelingt das sich dieser nicht stark erwärmt beim laden. Es gibt verschiedene Wege um dies zu verhindern, wie zum Beispiel 2 Akkus zu verbauen, welche dann halt beide mit 75 Watt laden oder ähnliches. Dieser Mythos, dass schnelles laden generell schlecht sei hält sich leider viel zu stark, obwohl das schnelle laden gar kein Problem ist, sondern nur die Wärme welche dabei erzeugt wird. Wenn diese nicht entsteht bzw. An anderer stelle, welche den Akku nicht belastet, ist das ganze gar kein Problem

      1. Stadlix 🌟

        Eben. Was den Akku killt ist das dauerhafte Verbleiben auf 100% nach dem Laden. Lieber bei 80% aufhören. Dann hält er ewig.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.