• Samsung Galaxy Note 10: Klinkenanschluss und physische Knöpfe sollen verschwinden

    Samsung Galaxy Note 9 Front Header

    Es ist soweit, wir werden im Herbst vermutlich auch bei Samsung das Ende vom Klinkenanschluss erleben. Es hat mich gewundert, dass man beim S10 noch daran festgehalten hat, doch es deutet sich aktuell an, dass das kommende Note eine etwas größere Überarbeitung bekommen wird. Und bei diesem Schritt fiel laut Android Police auch der Klinkenanschluss zum Opfer.

    Samsung Galaxy Note 10 ohne physische Knöpfe

    Doch nicht nur das, Samsung wird auch physische Knöpfe entfernen, heißt: Es wird keine „richtigen“ Knöpfe für den Power-Button, die Lautstärke und Bixby geben. Diese Knöpfe werden aber nicht verschwinden, sie sollen durch „Fake Buttons“ ersetzt werden. Heißt: Es dürfte einen berührungsempfindlichen Rahmen geben, der dann ein haptisches Feedback beim Drücken abgibt.

    Dieses Konzept kennen wir schon von anderen Smartphones, HTC hat das auch schon probiert. Wobei ich die Umsetzung dort eher bescheiden fand. Wenn es aber gut umgesetzt ist, ist das ein Pluspunkt, denn ohne physische Knöpfe im Rahmen wird dieser auch stabiler. Es wäre denkbar, dass dieser Schritt dann auch beim Samsung Galaxy S11 im nächsten Jahr folgen wird.

    Als Samsung das Galaxy S10 5G zeigte, da hätte ich gedacht, dass man einfach einen Stift reinpackt und es als Galaxy Note 10 verkauft. Doch es deutet sich an, dass wir 2019 ein großes Upgrade bei der Note-Serie sehen werden, die in zwei Größen auf den Markt kommen soll, das hat Android Police ebenfalls gehört.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →