Samsung Galaxy S22-Reihe: Das sind die möglichen Preise

Wir haben letzte Woche ein Datum für die neue S22-Reihe bekommen, die schon bald auf einem Unpacked-Event im Februar gezeigt wird. Die Ankündigung wird am 9. stattfinden, ab dem 14. kann man sich die Modelle reservieren, ab dem 21. geht der Vorverkauf los und der richtige Marktstart soll am 25. Februar stattfinden.

Nun hat Roland Quandt bereits die möglichen Preise erfahren und die entsprechen ziemlich genau den Preisen der S21-Reihe, mit zwei kleinen Änderungen: Das Ultra-Modell startet mit 8 statt 12 GB RAM und die beste Version hat nur 12 statt 16 GB RAM. Statt die Preise zu erhöhen hat Samsung hier also einfach etwas gespart.

Dazu kommen dann sicher die üblichen Aktionen für Vorbesteller (Kopfhörer, eine Smartwatch, etc.) und der übliche Preisverfall ein paar Wochen nach Release. Nur beim Preisverfall wäre ich mir 2022 nicht ganz sicher, denn die Chipkrise sorgt in der Tech-Szene teilweise für stabile Preise, das könnte hier auch der Fall sein.

Samsung Galaxy S22-Reihe: Das sind die Preise

  • Samsung Galaxy S22 8/128 GB = 849 Euro
  • Samsung Galaxy S22 8/256 GB = 899 Euro
  • Samsung Galaxy S22+ 8/128 GB = 1049 Euro
  • Samsung Galaxy S22+ 8/256 GB = 1099 Euro
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 8/128 GB = 1249 Euro
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 12/256 GB = 1349 Euro
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 12/512 GB = 1449 Euro

https://twitter.com/rquandt/status/1484689280425414661

Xiaomi CyberEngine soll mit Apple iPhone gleichziehen

Xiaomi Cyberengine

Das Apple iPhone besitzt seit Jahren eine „Taptic Engine“. Das ist - mal ganz simpel ausgedrückt - ein besserer Vibrationsmotor. Apple nutzt diese Technologie auch in anderen Geräten wie der Apple Watch oder MacBooks (hier z.B. beim Trackpad). Für mich…19. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Keks mit Ecke ☀️

    Schon sackig teuer, weiß man ob es Dual Sim Modelle geben wird? Find es auch sehr schade, dass es kein 1TB Modell wie beim IPhone gibt, wenn man es schon nicht Speichertechnisch erweitern kann -.-

    1. ЅΔΜI 🪴

      Dual-SIM ist standard. 😂
      S22 Ultra mit 128gb ist völlig Schwachsinn, 256/512gb genug.
      1TB zu wenig Käufer deshalb lohnt sich die Produktion nicht. 😉

      Ohne Netzteil bei so einem Preis, ist eine Frechheit. 🙊 iPhone hats vorgemacht & Samsung ist mitgezogen. 🤦

      1. Keks mit Ecke ☀️

        Ladegerät war auch mal Standard. Die kommen ja immer auf lustige Ideen :D

        Beim iPhone lohnt sich anscheinend die Produktion und mit den ganzen 4K Aufnahmen und Bildern ist mehr Speicher immer sinnvoll. Aber vielleicht bin ich da auch nur die Ausnahme die nicht alles in die Cloud auslagert und auslagern will.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.