Solarauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel

Sono Motors Sion Studio

Der deutsche Mobilitätsanbieter Sono Motors hatte eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die mittlerweile erfolgreich war. Über 50 Millionen Euro sammelte man für die Entwicklung des hauseigenen Solarautos ein.

Mit dem Kapital soll laut Sono Motors vor allem in Produktionsanlagen und Serien-Prototypen des ersten Solar Electric Vehicle (SEV), Sion, investiert werden. Auch die Anschlussfinanzierung soll durch die Sono Motors Community getragen werden.

Der Sion ist das erste Serienfahrzeug, das Solar-Integration, Mobilitätsdienste und eine bidirektionale Ladefunktion in einem Fahrzeug bündelt. Durch die Integration von Solarzellen in die Fahrzeugoberfläche soll das Auto auf kurzen Strecken unabhängig von der Ladeinfrastruktur sein.

Die flüssigkeitsgekühlte Batterie des Sion hat eine Kapazität von 35 kWh und ermöglicht eine Reichweite von 255 km nach WLTP-Standard. Durch die Integration von Solarzellen können jährlich „bis zu 5.800 Kilometer“ Reichweite erzielt werden.

Über das Fahrzeug hatten wir bereits im Jahr 2017 berichtet. Weitere Details dazu gibt es bei Sono Motors. Der Verkaufspreis des Sion soll bei 25.500  Euro liegen.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).