Sonos stellt Support für ein paar ältere Produkte ein

Sonos Zoneplayer

Sonos hat bekannt gegeben, dass man den Support für ein paar ältere Speaker einstellen wird. Konkret wird der Support für den ZonePlayer (später Connect und Connect: Amp), den Sonos Controller CR200, die Sonos Bridge und den Sonos Play:5 (erste Generation von 2009, nicht das aktuelle Modell) eingestellt.

Die Produkte kamen also vor über 10 Jahren auf den Markt, der Support wird im Mai 2020 eingestellt. Die Geräte funktionieren natürlich weiterhin, neue Features und Updates gibt es aber nicht. Falls es also zu Komplikationen kommt, dann ist nicht garantiert, dass die alten Modelle gefixt werden.

Da aktuellere Produkte auch keine Updates mehr bekommen, wenn eines dieser Modelle im Setup vorhanden ist, wird man das in Zukunft laut Sonos trennen können. So kann man ältere Speaker weiter nutzen und neuere Speaker weiter aktualisieren. Im Blogeintrag schreibt Sonos außerdem:

Tatsächlich sind 92 Prozent der Produkte, die wir jemals ausgeliefert haben, auch heute noch im Einsatz. Das ist einzigartig in der Welt der smarten Unterhaltungselektronik. Allerdings haben wir einige unserer ältesten Produkte inzwischen an ihre technischen Grenzen in Bezug auf Arbeitsspeicher und Rechenleistung gebracht.

Google äußert sich zur Sonos-Klage

Sonos One Hay Gelb

Gestern wurde bekannt: Sonos verklagt Google. Das ist deshalb interessant, da die beiden seit Jahren miteinander arbeiten und kam für die meisten dann doch etwas überraschend. Google soll Technologien von Sonos geklaut haben. Amazon übrigens auch, aber Sonos kann es…8. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.