Vision-S: Sony zeigt ein Elektroauto

Sony Vision S Header

Das nenne ich mal eine kleine Überraschung: Sony hat die Consumer Electronics Show genutzt, um ein Konzept vorzustellen, bei dem es sich um ein Elektroauto handelt. Die Autohersteller haben die Messe in den letzten Jahren erobert, Sony hat sich also genau den richtigen Ort dafür ausgesucht.

Sony Vision-S: 33 Sensoren wurden verbaut

Sony legt den Fokus beim Vision-S allerdings nicht auf klassische Elemente von einem Elektroauto, wir wissen also nicht wie schnell es ist und wie weit es fahren kann. Spielt bei diesem ersten Konzept noch keine Rolle, man wollte nur mal eine Vision von einem Elektroauto zeigen und hatte andere Dinge im Kopf.

Sony Vision S Konzept2

So spricht man zum Beispiel davon, dass insgesamt 33 Sensoren – darunter CMOS-Bildsensoren und ToF-Sensoren – in das Fahrzeug eingebettet sind. Diese sollen alle Objekte im Auto und außerhalb vom Auto erkennen. Große Displays und „360 Reality Audio” sollen für Unterhaltung um Auto sorgen.

Der Ansatz von Sony ist also eher: Sicherheit und Entertainment. Auf LiDAR setzt man ebenfalls, autonomes Fahren hat Sony bei so einem Konzept natürlich auch im Kopf. Optisch sieht es wie eine Mischung aus dem Tesla Model 3 und Porsche Taycan aus, ich finde den Sony Vision-S ansprechend.

Sony Vision S Konzept1

Wirklich interessant finde ich dabei aber, dass Sony ein Elektroauto auf der CES gezeigt hat. Der Markt für Autos befindet sich im Wandel und die E-Mobilität ist nicht so komplex wie die alten Benziner, da werden wir sicher noch viel mehr Neueinsteiger in den kommenden Jahren beobachten können.

Im Gegensatz zu Dyson, die ihr Projekt mittlerweile eingestellt haben, hat Sony immerhin etwas gezeigt, was auf die Bühne fährt. Ob wir aber in ein paar Jahren ein finales Produkt sehen werden, ist noch vollkommen unklar. Sony hat nicht gesagt, ob man in den Markt für Elektroautos einsteigen möchte.

Sony Vision S Konzept3

Tesla feiert Rekord und Meilenstein

Tesla Logo Header

Es hat sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell. Tesla feiert im vierten Quartal 2019 einen Rekord und konnte das dritte Quartal 2019 toppen. Das haben viele vermutet, spannend war aber noch die Frage, ob man auch den Meilenstein von…3. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.