Telekom und Vattenfall kooperieren bei Ladeinfrastruktur

Telekom 1

Vattenfall und die Deutsche Telekom arbeiten zukünftig am Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland zusammen.

Mit einem gemeinsamen Angebot wollen die beiden Unternehmen sowohl Besitzer von Elektroautos als auch Unternehmen ansprechen, die auf ihren Parkplätzen Ladeinfrastruktur für ihre Kunden anbieten wollen. Gesteuert wird das Projekt über die Plattform VLINK der Vattenfall Smarter Living GmbH.

Die Telekom soll dabei die Installation von Wallboxen in hoher Stückzahl auch im Privatkundenbereich schnellstmöglich umsetzen. Die Telekom deckt außerdem mit dem Telekom Außendienst das gesamte Service-Angebot im Bereich eMobility ab.

Von der Vor-Ort-Beratung über die professionelle Installation der Wallbox bis hin zur erforderlichen Anmeldung beim jeweiligen Netzbetreiber. Auch die Wartung von Wallboxen durch qualifizierte Telekom Techniker wird angeboten.

Interessierten Kunden soll „in Kürze“ ein Online-Termin zur Einschätzung der Möglichkeiten vor Ort angeboten werden. Dabei werden die Gegebenheiten beim Kunden digital per Videoübertragung begutachtet und über die Plattform VLINK erfasst. Die anschließende Montage und Installation der Ladeinfrastruktur können auf dieser Basis individuell geplant werden.

Ab dem zweiten Quartal wollen Vattenfall und die Deutsche Telekom dieses Zusatzangebot bundesweit starten.

ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE ab sofort bestellbar

Skoda Enyaq Sportline Iv Statisch 109842

Škoda hatte bereits vor einer Weile seinen ersten rein elektrischen SUV vorgestellt, den ENYAQ iV. Nachdem dieser mittlerweile in allen drei Ausführungen in Deutschland bestellbar ist, geht es nun mit der ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE weiter. Diese kann ab sofort…9. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.