ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE ab sofort bestellbar

Skoda Enyaq Sportline Iv Statisch 109842

Škoda hatte bereits vor einer Weile seinen ersten rein elektrischen SUV vorgestellt, den ENYAQ iV. Nachdem dieser mittlerweile in allen drei Ausführungen in Deutschland bestellbar ist, geht es nun mit der ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE weiter. Diese kann ab sofort geordert werden. 

Der neue ŠKODA ENYAQ iV steht ab sofort auch in der SPORTLINE-Variante bereit. Diese Ausführung bietet schwarze Details an Stoßfängern, Kühlergrill, Dachreling, Fensterleisten und Außenspiegeln. Außerdem gibt es einen Heckantrieb und ein Sportfahrwerk.

Den ENYAQ iV SPORTLINE bietet ŠKODA als 132 kW (180 PS) starke Version iV 60 oder als iV 80 mit 150 kW (204 PS) an. Beide Varianten bieten mit ein maximales Drehmoment von 310 Nm.

Skoda Enyaq Sportline Iv Statisch 109844

Die Batterie mit 62 kWh (netto 58 kWh) ermöglicht eine Reichweite von bis zu 410 Kilometern im WLTP-Zyklus. Als ENYAQ iV 80 SPORTLINE inklusive 82-kWh-Batterie (netto 77 kWh) legt das 150 kW (204 PS) starke Elektro-SUV im WLTP-Zyklus bis zu 527 Kilometer zurück. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bei beiden Motorvarianten 160 km/h.

Zum Laden der Batterien befinden sich ein Schnellladeanschluss für die Standards CCS/Combo 2 sowie ein Ladekabel für AC-Ladestationen (Mode-3-Ladekabel, Typ 2, 16A) an Bord. Der ENYAQ iV SPORTLINE beginnt preislich bei 43.500 Euro. Dank „Umweltbonus“ sparen Käufer bis zu 9.570 Euro.

ŠKODA ENYAQ iV SPORTLINE UVP

  • ENYAQ iV 60 132 kW (180 PS) Heckantrieb, 1-Gang (EV) 43.500 Euro
  • ENYAQ iV 80 150 kW (204 PS) Heckantrieb, 1-Gang (EV) 48.000 Euro

Ihr findet den ENYAQ iV SPORTLINE in allen Ausführungen und mit allen Details im Škoda-Konfigurator.

Skoda Enyaq Sportline Iv Statisch 109846 Skoda Enyaq Sportline Iv Statisch 109839

Audi Q4 e-tron: Innenraum offiziell vorgestellt

Audi Q4 Etron Folie Header

Audi hat heute den Innenraum vom kommenden Audi Q4 e-tron offiziell vorgestellt und auch zahlreiche Bilder veröffentlicht. Der neue Audi Q4 e-tron ist das erste Elektroauto von Audi, welches die MEB-Plattform von Volkswagen nutzt. Es ist quasi das „Luxus-Pendant“ zum…9. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.