• Tesla kauft AI-Unternehmen DeepScale

    Tesla Roadster Header

    Tesla hat sich jetzt laut CNBC ein neues Start-Up geschnappt, welches sich DeepScale nennt. Es handelt sich um ein kleines Unternehmen, welches sich mit künstlicher Intelligenz und autonomen Fahren beschäftigt. Die Frage, warum Tesla dieses Start-Up gekauft hat, dürfte damit nun auch geklärt sein.

    Die Details zum Deal sind nicht bekannt und daher ist auch unklar, ob Tesla das kleine Unternehmen einfach nur aufgrund der Arbeitskräfte oder vielleicht auch wegen einer speziellen Technologie wollte. Vielleicht war es auch eine Mischung aus beidem, die Summe der Übernahme ist aber ebenfalls unbekannt.

    Komplett autonomes Fahren ist das langfristige Ziel von Tesla, mit dem man auch immer wieder wirbt. Ich habe mir mal die Webseite von DeepScale angeschaut und das Produkt „Carver21″, welches man hier findet, dürfte zum Portfolio von Tesla passen. Man scheint sich Software-Experten eingekauft zu haben.

    Tesla hofft erneut auf Rekordquartal

    Tesla Model S Rot Header

    Im Juli wurde bekannt, dass Tesla alles dafür gibt, um ein Rekordquartal bei den Auslieferungen zu erreichen. Zwei Tage später wurde dies bestätigt. Das zweite Quartal 2019 war mit 95.200 ausgelieferten Einheiten das erfolgreichste Quartal in der Geschichte von Tesla.…30. September 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →