Thermomix TM6: Vorwerk spricht öffentliche Warnung aus

Thermomix Limited Edition Schwarz

Die recht teure und smarte Küchenmaschine Thermomix TM6 erhält aktuell vom Hersteller Vorwerk eine „vorsorgliche Anwendungswarnung“.

Das Wuppertaler Unternehmen Vorwerk hat laut Pressemeldung aus dem Markt „wenige Fälle“ gemeldet bekommen, bei denen während der Anwendung des Thermomix ein Problem entstanden ist. In „seltenen“ Fällen kann es demnach – teilweise auch in Verbindung mit einer Überfüllung des Mixtopfs – bei bestimmten Rezepten zu einem „Anwendungsproblem“ kommen.

Thermomix TM6 Problem – Darum geht es:

Im Thermomix TM6 ist der standardmäßig verwendete, festsitzende Messbecher so gestaltet, dass an den Rändern bei Koch- und Garvorgängen ausreichend Dampf aus dem Mixtopf entweichen kann. Allerdings können während des Kochens bei Verwendung bestimmter Rezepte Zutaten aufschwimmen, sich verdichten und dampfundurchlässig werden.

Als Folge kann sich in äußerst seltenen Fällen ein erhöhter Druck im Mixtopf aufbauen, sodass es zu einem plötzlichen und unkontrollierten Austritt des Garguts und dadurch im Einzelfall zu Verbrühungen kommen kann.

Die Wahrscheinlichkeit eines derartigen Vorfalls erhöht sich, wenn die empfohlene Füllhöhe des Garguts überschritten wird. Dies gilt auch in Fällen, in denen mit einer älteren Gerätegeneration ein Messbecher des TM6 mit festsitzendem Halt genutzt wird.

Vorwerk hat sich entschlossen, für dieses möglicherweise auftretende Problem vorsorglich eine öffentliche Warnung auszusprechen. Diese lautet wie folgt:

Bei Kochvorgängen (Garvorgängen) bei Temperaturen ab 95°C (200°F) ist der Gareinsatz anstelle des festsitzenden Messbechers des TM6 zu verwenden. Der Gareinsatz sitzt lose auf, ist dampfdurchlässig und verhindert gleichzeitig, dass Gargut aus dem Mixtopf spritzen kann.

Hierbei handelt es sich zwar um eine simple, aber notwendige Maßnahme, bei der sich das Kocherlebnis kaum verändert – aber das auftretende Problem ausgeschlossen werden kann.

Die im „Guided Cooking“ vorhandenen Rezepte wurden laut Vorwerk bereits entsprechend angepasst, sodass auf dem Thermomix aktiv auf die sachgerechte Verwendung hingewiesen wird. Darüber hinaus wurde ein entsprechendes Software-Update für den Thermomix TM6 umgesetzt, das allen Kunden den entsprechenden Hinweis auf dem Gerät anzeigt.

Nur vier Prozent ernähren sich vegan

Vegan Salat

In den Weiten des Internets mag man manchmal denken, dass die Zahl der reinen Veganer und Vegetarier massiv zunimmt. Dem ist allerdings nicht so. Zahlreiche Studien zeigen, dass die Risikofaktoren für viele chronische Krankheiten durch eine überwiegend pflanzliche Ernährung verringert…23. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Bob 🪴

    Ahja…das berühmte "ich erwärme 5min Tomatensauce ohne Deckel und putze danach 30min die Küche" Problem. :D

  2. Gork ☀️

    Klimakatastrophe, Corona, Rezession. Jetzt also noch der Aufstand der Thermomixe… Wir sind verloren!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.