Tracker-Anbieter „Tile“ wechselt den Besitzer

Tile Tag Header

Tile hat sich als einer der ersten Anbieter für Tracker einen Namen gemacht, das Unternehmen ist damals sogar noch als Crowdfunding-Projekt gestartet. Doch die Konkurrenz ist mittlerweile groß, selbst Apple ist in diesen Markt eingestiegen.

Alleine traut man sich das nicht mehr zu, daher wechselt Tile den Besitzer. Wie man heute mitgeteilt hat, geht Tile an Life360, eine Location-Sharing-Plattform aus den USA. Der Deal soll in Q1 2022 abgeschlossen sein und liegt bei 205 Millionen Dollar.

Tile CEO CJ Prober wechselt in den Vorstand von Life360, die Marke „Tile“ soll aber erhalten bleiben und weiterhin neue Produkte auf den Markt bringen. So wie bisher wird es aber vermutlich nicht weitergehen, denn wenn man zufrieden gewesen wäre, hätte man nicht verkaufen müssen (oder direkt gute Investoren gefunden).


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.