Aus TVNOW wird offiziell RTL+

Rtl Plus Mockup

Es hat sich vor ein paar Tagen angedeutet, jetzt ist es offiziell. RTL wird TVNOW als Marke einstellen und das Angebot in RTL+ umbenennen. Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, wird es einige personelle Veränderungen bei der RTL-Gruppe geben.

TV und Streaming sollen enger miteinander verschmelzen und die RTL STUDIOS werden breiter aufgestellt. Heißt: Man investiert mehr Geld und das „Streaming in Deutschland“ soll ausgebaut werden. Details werden wohl erst später folgen.

Das Ziel ist nun, dass man die „Kernmarke“ stärkt, daher trennt man sich schon wieder von TVNOW. Diese Marke hat RTL zwar gerade erst aufgebaut und sie ist so langsam beim Publikum angekommen, aber es war laut RTL der falsche Weg.

Wir wollen unsere führende Position aus dem TV-Markt dauerhaft in die digitale Welt überführen. Die Voraussetzungen dafür sind hervorragend, denn wir stärken konsequent unsere Kernmarke, investieren weiterhin gezielt in eigene Inhalte und organisieren ihr perfektes crossmediales Zusammenspiel. Dazu dient die organisatorische Neuordnung. Und dafür steht das neue Team an der Spitze: großartige Kreative und Programmgestalter:innen, die sich bei uns im Haus entwickelt haben und nun weitere Verantwortung übernehmen.

Amazon Prime Video: Das seht ihr im März

Amazon Prime Video 2021 Header

Wir machen weiter mit den Serien- und Film-Highlights für März 2021 und als Nächstes auf der Liste stehen die Neuerscheinungen bei Amazon Prime Video. Mit dabei ist die erste Staffel von Invincible und mit Making Their Mark und La Templanza…25. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.