Ultimate Ears Hyperboom vorgestellt

Ultimate Ears Hyperboom Header

Ultimate Ears hat heute einen neuen Speaker vorgestellt, der sich über allen bisher bekannten Lautsprechern des Unternehmens ansiedelt. Der UE Hyperboom kann mit den anderen Speakern gekoppelt werden, dürfte diese aber klar übertreffen.

Ultimate Ears Hyperboom kommt auf 6 kg

Es handelt sich weiterhin um einen relativ „dummen“ Bluetooth-Lautsprecher, es gibt also weder den Google Assistant noch Amazon Alexa (integriert). Aber es handelt sich weiterhin um ein Produkt für unterwegs und soll mit 24 Stunden Akkulaufzeit überzeugen. Es gibt sogar einen kleinen Tragegriff am Speaker.

Ultimate Ears Hyperboom Top

Bei einer Größe von 364 x 190 x 190 mm und einem Gewicht von knapp 6 kg will man den UE Hyperboom aber sicher nur mal eben von A nach B tragen, das ist schon ordentlich Gewicht für einen portablen Speaker. Der Hyperboom besitzt zwei Woofer (114 mm), zwei Hochtöner (25 mm) und soll ordentlich Bass haben.

Es gibt einen USB-A-Port, mit dem man Smartphones aufladen kann, es gibt einen Anschluss für ein optisches Audiokabel, einen AUX-Anschluss und es gibt eine IPX4-Zertifizierung. In den USA geht es im März bei 400 Dollar los, wir haben im Moment aber noch keinen Preis und kein Datum für Deutschland.

Die deutsche Produktseite ist aktuell außerdem auch noch nicht online, falls ihr also weitere Details zum UE Hyperboom sucht, dann schaut in den USA vorbei.

Ultimate Ears Hyperboom Offen

Ultimate Ears Hyperboom Produktvideo

Apple HomePod wird zwei Jahre alt

Apple Homepod Test1

Apple präsentierte 2017 zwei ganz neue Audio-Produkte: Die AirPods und den HomePod. Die AirPods wurden zusammen mit dem iPhone 7 gezeigt und sind nach zwei Jahren eines der erfolgreichsten Produkte von Apple. Der HomePod wurde im Sommer 2017 gezeigt, ist…10. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.