• Vodafone startet Gaming-Pass

    Vodafone Logo

    Vodafone startet ab sofort mit dem Gaming-Pass. Dieser kann als neue Option zusätzlich zu den bisherigen Pässen gebucht werden.

    Einen Vodafone Pass können Kunden bekanntlich in den Red- und Young-Tarifen kostenlos auswählen. Ab sofort kommt in den aktuellen Young-Tarifen (2017) zusätzlich der Gaming-Pass kostenfrei dazu.

    Aber auch Red-Kunden können den Gaming-Pass buchen, dann werden 5 Euro monatlich fällig.

    Vodafone Gaming-Pass Eckpunkte

    • Für Neu- und Bestandskunden in den Young 2017 Tarifen ist der Gaming-Pass immer kostenlos.
    • In den Tarifen Young 2016, Red 2016, Red 2017, Red+ Allnet, Red+ Data zahlt der Kunde 5 €/ Monat.
    • Nicht buchbar ist der Gaming Pass für Red XL, Young XXL und Red+ Kids.
    • Der Gaming-Pass kann nicht mit einem der bestehenden Pässe (z.B. Chat, Social) getauscht werden.
    • Er kann monatlich gekündigt werden (Kündigung 1 Tag vor Ablauf des Monats).
    • Der Pass gilt nur national. Im Ausland greift wie gewohnt das jeweilige Datenvolumen des Tarifs.
    • Im Falle einer Drosselung wird auch die Nutzung des Passes gedrosselt.
    • Bei Nutzung der Apps per Tethering oder VPN verbrauchen diese das Datenvolumen des Tarifs.
    • Werbung und externe Links, die in einer der Partner-Apps geöffnet werden, gehören nicht zum Vodafone Pass. Diese verbrauchen ebenfalls das Datenvolumen des Tarifs

    Diese Spiele sind zum Start verfügbar:

    • Asphalt 9: Legends Gameloft Rennsport Android | IOS
    • Clash of Clans Supercell Strategie Android | IOS
    • Clash Royale Supercell Strategie Android | IOS
    • Dead Rivals – Zombie MMO Gameloft Rollenspiel Android | IOS
    • Elvenar InnoGames GmbH Strategie Android | IOS
    • Forge of Empires InnoGames GmbH Strategie Android | IOS
    • Hay Day Supercell Simulation Android | IOS
    • Pokémon GO Niantic Augmented Reality Android | IOS
    • Warlords of Aternum InnoGames GmbH Strategie Android | IOS

    Weitere Spiele sollen in Kürze folgen. 

    Vodafone selbst sieht die Vorgaben zur Netzneutralität mit den Pässen übrigens erfüllt, die Bundesnetzagentur hat den Service zudem bereits geprüft und mit einigen Auflagen versehen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →