• Vodafone und Spotify gehen Partnerschaft ein

    Vodafone Logo

    Der Netzbetreiber Vodafone und der Musikdienst Spotify haben heute eine Partnerschaft bekannt gegeben. Vermutlich auch ein bisschen eine Antwort auf die Partnerschaft zwischen der Telekom und Apple Music. Auch hier gibt es einen Bonus für Vodafone-Kunden: 3 Monate Spotify Premium kostenlos.

    Die drei Monate sind jedoch nicht so viel, wie die Telekom bei Apple Music (sechs Monate) bietet. Außerdem bekommt man die ja auch immer mal wieder für 99 Cent. Mit dem Music Pass von Vodafone wird das Datenvolumen von Spotify jedoch nicht auf das normale Datenvolumen angerechnet.

    Update: Mittlerweile sind es auch nur noch drei Monate bei der Telekom.

    Spotify kann außerdem über Vodafone gebucht und abgerechnet werden, als Nutzer zahlt man dafür nicht mehr. Die beiden wollen den „weltweit größten Musik-Streaming-Service“ von nun an gemeinsam vermarkten.

    Ich kenne die Details von diesem Deal nicht, aber im ersten Moment klingt das nach einem guten Deal für Spotify, denn Vodafone hat viel Werbefläche und da ist man nun vielleicht auch öfter zu sehen. Ich vermute aber, dass Vodafone das nicht kostenlos macht und die Bonus-Monate alleine nicht ausreichen.

    Das Angebot könnt ihr übrigens auf dieser Webseite buchen. Wer Spotify bereits nutzt, der muss sein Abo allerdings vorher kündigen und dann über Vodafone buchen. Die Kündigung erfolgt dann ebenfalls über Vodafone selbst.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →