Volvo wird Elektroautos nur online anbieten

Volvo App Header

Volvo Cars möchte zu einem „digitalen Unternehmen“ werden und hat daher eine Entscheidung getroffen: Alle kommenden Elektroautos werden nur online verkauft.

Den Anfang wird der neue Volvo XC40 Recharge Pure Electric machen, der in den kommenden Wochen ausgeliefert wird. Außerdem reduziert man die Optionen und wird die kommenden Modelle vorkonfiguriert anbieten. Das beschleunigt unter anderem den Prozess, spart aber auch Kosten (viele orientieren sich da an Tesla).

Volvo Xc40 Recharge

Volvo XC40 Recharge

Beim rein elektrischen Volvo XC40 kann man das schon testen, denn da gibt es nur zwei Optionen und beide umfassen ein Abo, welches alle wichtigen Dinge enthält. Ein Direktkauf soll folgen, da arbeitet Volvo derzeit noch die finalen Details aus.

Volvo: Haben Autohäuser eine Zukunft?

Die Volvo-Partner sollen aber „ein entscheidender Teil des Kundenerlebnisses“ bleiben, vor allem in Deutschland. Laut Volvo gibt es bei den Autohäusern eine „kompetente Beratung“ und natürlich kann man auch Probefahrten machen.

Volkswagen hat sich mit der rein elektrischen ID-Reihe auch für so ein Modell entschieden und verkauft die Modelle direkt. Autohändler werden also immer mehr zur Anlaufstelle für reine Probefahrten und den Service. Viele Kunden werden sich in Zukunft sicher auch die Infos vorab im Netz holen, da das dort oft besser ist.

Volvo Xc40 Recharge Front

Volvo spricht zwar auch davon, dass man die digitale und „reale“ Welt weiterhin stärken und kombinieren möchte, aber der Wandel umfasst nicht nur die Autos, auch der Vertrieb wird jetzt digital. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.

Ich persönlich würde ein Autohaus nur noch für eine Probefahrt benötigen und das könnte man auch einfacher und günstiger (Autos stehen auf einem Platz und man bucht eine Probefahrt online) lösen. Das könnten schwierige Jahre für die lokalen Partner werden. Sie müssen sich jetzt überlegen, wie sie weiter relevant bleiben.

VW ID.3: Volkswagen denkt über Cabrio nach

Vw Id3 Cabrio Back

Volkswagen denkt offen über ein mögliches E-Cabrio nach und hat passend dazu auch erste Konzeptbilder von einem VW ID.3 geteilt. Reine elektrische Cabrios sind derzeit noch Mangelware und jetzt nicht unbedingt im Fokus der Autohersteller. Bevor wir uns um „exotischere“…1. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.