• Neue Xbox ohne Laufwerk ist offiziell

    Xbox One S Digital Header

    Die Gerüchte der letzten Wochen lagen richtig und Microsoft hat nun die erste Xbox ohne Laufwerk offiziell vorgestellt. Sie nennt sich Xbox One S All-Digital und es handelt sich im Prinzip auch nur um eine Xbox One S ohne Laufwerk.

    Marktstart der neuen Xbox ist am 7. Mai und der Preis liegt bei 229,99 Euro. Auf dem 1 TB großen Speicher werden Minecraft, Sea of Thieves und Forza Horizon 3 vorinstalliert sein, weitere Extras gibt es allerdings nicht dazu.

    Die neue Xbox ohne Laufwerk ist also wie erwartet teurer, als eine Xbox One S mit Laufwerk im freien Handel. Mir fällt derzeit kein guter Grund ein, warum man sie also schon jetzt vorbestellen und auf einen Blu-Ray-Player verzichten sollte.

    Xbox hat die Konsole auch nicht irgendwie kompakter gemacht und sich auch keine anderen Vorteile überlegt, es gibt aber wie gesagt drei Spiele dazu. Doch Spiele-Bundles mit Konsole gibt es bei der Xbox One S auch oft genug.

    Den Preis der normalen Xbox One S hat Microsoft im eigenen Store übrigens auch gesenkt derzeit, mit einem Spiel zahlt man nur 244,99 Euro. Warum sollte man für 15 Euro weniger auf ein Laufwerk verzichten? Ich mein, ich würde es wohl fast nie nutzen, aber die 15 Euro wären mir da auch vollkommen egal.

    Ich glaube wir müssen hier die langfristige Strategie im Auge behalten, denn die digitale Version besitzt eine UVP, die 70 Euro unter der UVP der normalen Xbox One S liegt. Heißt: Kurz vor Weihnachten dürfte es die neue Version für unter 150 Euro in diversen Angeboten geben – das ist aber nur eine Vermutung.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →