Xiaomi soll weiteres Android-Flaggschiff für 2021 geplant haben

Xiaomi Mi 11 Ultra Hand

Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist das erste „richtige“ Flaggschiff von Xiaomi, bei dem man so gut wie keine Abstrichen machen muss. Es gibt ein aktuelles OLED-Panel mit 120 Hz, eine IP-Zertifizierung, Qi und alles das, was man im Jahr 2021 erwartet.

Xiaomi Mi 11 Ultra Header

Doch Xiaomi scheint ein weiteres Spitzenmodell für das zweite Halbjahr geplant zu haben, welches das Xiaomi Mi 11 Ultra toppen soll. Mit dabei ist zum Beispiel die Ultrabreitband-Technologie (UWB), die Apple und Samsung schon nutzen.

Doch das ist nicht zwingend das Highlight, das könnte eine Frontkamera unter dem Display sein. Samsung soll diese mit dem nächsten Galaxy Fold nutzen und Xiaomi scheint die Technologie also ebenfalls schon für 2021 parat zu haben.

Kommt ein Xiaomi Mi Mix 4?

Die Frage lautet nur: Wie wird Xiaomi dieses Flaggschiff vermarkten? Möglich wäre ein Xiaomi Mi 11T Ultra, wobei die T-Reihe nicht zwingend die „bessere“ Reihe bei Xiaomi ist. Einige spekulieren, dass es ein Xiaomi Mi Mix 4 geben könnte.

Schnelles Laden soll jedenfalls mit bis zu 120 Watt und kabelloses Laden mit bis zu 70 Watt möglich sein und womöglich nutzt Xiaomi ja den neuen Snapdragon 888 Pro/Plus in diesem Modell (wobei das Spekulation von meiner Seite ist).

Huawei P50 mit HarmonyOS bestätigt

Huawei P50 Kamera Header

Huawei hat uns heute HarmonyOS vorgestellt und bestätigt, dass man in Zukunft ein eigenes OS und nicht mehr Android nutzen wird. Und die ersten Produkte mit HarmonyOS wurden auch vorgestellt, darunter eine Smartwatch und ein Tablet. Huawei P50 mit HarmonyOS…2. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.