YouTube macht die Dislikes unsichtbar

Youtube Logo Header

Es hat sich schon Anfang des Jahres angedeutet und jetzt ist es offiziell: Google streicht bei YouTube den Dislike-Button. Wobei, genau genommen ist er weiterhin vorhanden und als YouTuber sieht man die Dislikes, als Nutzer aber nicht mehr.

Eine Analyse von Google hat gezeigt, dass die Nutzer den Button ehrlicher nutzen, wenn sie nicht davon angetrieben werden, dass dort schon eine höhere Zahl zu sehen ist. Kurz: Das Bashing gegen manche YouTuber hat sich damit verringert.

Man könnte meinen, dass so ein Schritt zu weniger Interaktionen führt, aber wir haben ja auch schon bei Instagram gesehen, dass Likes/Dislikes nicht immer für aktive Nutzer sorgen – dort kann man die Zahl der Likes komplett verbergen.

Youtube Dislike

Als YouTuber finde ich das gar nicht schlecht, denn obwohl unsere Rate durchaus sehr positiv ist, so kann man dennoch oft (ich beobachte ja auch andere) sehen, dass der Dislike-Button gerne ausgenutzt wird. Manchmal entsteht dann sogar ein kleiner „Internet-Mob“ und das ist natürlich auch nicht im Interesse von YouTube.

Also: Der Dislike-Button ist noch vorhanden und als YouTuber sieht man die Zahl auch im YouTube Studio. Als normaler Nutzer sieht man aber nur noch die Likes.

Video: Apple MacBook Pro 2021 im Test

Apple MacBook Pro 2021 im Test: Warum ihr vielleicht warten solltet

Apple Macbook Pro 2021 Header

Das Apple MacBook Pro 2021 begleitet mich nun seit einigen Tagen in der 14 Zoll-Version im Alltag. Es ist der beste Laptop, den ich je genutzt habe. Ihr habt sicher schon einige Reviews zum neuen MacBook Pro zu diesem Zeitpunkt…9. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.