• Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa

    Der Online-TV-Anbieter Zattoo unterstützt ab sofort die verbesserte In-App-Sprachsteuerung mit Alexa. Nutzer eines Fire TV Cube sowie Nutzer, die ihren Fire TV mit einem Echo-Gerät gekoppelt haben, können Zattoo hands-free steuern. Nutzer eines Fire TV-Geräts ohne Fernfeld-Sprachsteuerung verwenden dafür die Sprechtaste auf der Alexa-Sprachfernbedienung, um die Zattoo-App per Sprache zu steuern.

    Mit „Alexa, starte Zattoo” lässt sich die App auf dem Fire TV starten. Zum gewünschten Sender kommt man beispielsweise mit „Alexa, schalte zu MDR auf Zattoo”. Dafür muss die Zattoo-App vorher nicht manuell geöffnet werden. Falls die App noch nicht auf dem Fire TV installiert ist, erscheint der Screen zum Herunterladen der App.

    Sekundengenau Vorspulen

    In der Zattoo-App können verschiedene Funktionen auch per Sprache genutzt werden. Mit „Alexa, schalte um auf …” ist das Umschalten möglich. Wer Aufnahmen mit einer hohen Genauigkeit vorspulen möchte, kann dies mit dem Sprachbefehl „Alexa, spule … Minuten vor“ tun.

    Im Gegensatz zu der klassischen Fernbedienung werden über die Sprachsteuerung Filme und Serien sekunden- oder minutengenau vorgespult. Mit „Alexa, springe … Minuten zurück” funktioniert dies auch beim Zurückspulen.

    Um Live-Fernsehen zu pausieren, kann mit dem Kommando „Alexa, Pause“ der Stream unterbrochen und im Timeshift-Modus fortgesetzt werden. Das funktioniert auch mit den eigenen Aufnahmen sowie den Video-On-Demand-Inhalten.

    Mit „Alexa, fortsetzen“ läuft das Programm an der Stelle weiter, an der zuvor pausiert wurde. Bei allen TV-Sendern, die Replay-Funktion unterstützen, kann mit „Alexa, springe zum Anfang” die Sendung zudem wieder von vorne wiedergegeben werden.

    Zattoo veröffentlicht TV-Streaming-Report 2019

    Tv Fernbedienung Fernseher Power

    Der Online-TV-Anbieter Zattoo hat in dieser Woche seinen TV-Streaming-Report 2019 veröffentlicht. Daraus geht hervor: Fernsehen bleibt das beliebteste Medium. Mehr als die Hälfte der Deutschen schaut täglich fern. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Video-on-Demand und TV-Streaming statt für »klassische«…9. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →