Shuttersong: Jetzt auch unter Windows 8 Fotos vertonen

„Nie klangen deine Fotos besser“, verspricht Shuttersong – und wer schon immer unter Windows 8 Fotos mit Musik oder Sprache zu 15 Sekunden langen Clips kombinieren wollte, hat ab sofort Gelegenheit dazu.

Die Idee zu Shuttersong kam William Agush, als er einen sprechenden Bilderrahmen betrachtete, welcher das Kinderlachen seines Sohnes abspielte. Also wurde ein „Team von Wirtschafts-, Marketing- und Technikexperten“ zusammengestellt, das dafür sorgen sollte, dass man Bilder mit Audio-Dateien kombinieren kann. 2013 startete dann die iOS-Version, und da Microsoft behauptet, die Kernthemen von Windows 8 wären Social und Fotos, hat man es nun zuerst dafür portiert. Windows Phone und Android folgen zu einem nicht näher festgelegten Zeitpunkt.

shuttersong1

Die kostenlose App mit Registrierungszwang und In-App-Käufen bietet euch die Möglichkeit, Fotos aufzunehmen oder aus den vorhandenen auszuwählen und danach mit Musik aus eurer Bibliothek oder einer Tonaufnahme zu versehen. Die so entstandene Grußkarte könnt ihr z.B. in einem sozialen Netzwerk teilen.

shuttersong-edit-music-screen

Wer jetzt Lust auf diesen Knaller moderner Appkultur bekommen hat, kann Shuttersong unter den folgenden Links finden:

Shuttersong im Windows Store

Shuttersong
Preis: Kostenlos

Wie das Ergebnis dann wirken kann, seht ihr hier:

Mich hat das Konzept nicht völlig überzeugt, allerdings geht die Anzahl der von mir im Jahr verschickten elektronischen Grußkarten gegen Null.

Was haltet ihr von Shuttersong?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.