Sicherheit: Fast alle YouTube-Zugriffe via HTTPS

Immer mehr Onlinedienste setzen beim Aufruf ihrer Weboberflächen auf HTTPS. Dadurch werden Nutzer vor möglichen Man-in-the-Middle-Angriffen geschützt und ihr Webverkehr sollte vor fremden Blicken sicher sein. Das kann im Einzelfall durchaus relevant für Anwender sein. Nun zieht auch YouTube nach.

Wikipedia hat es vorgemacht, verschiedene Newsdienste, darunter auch mobiFlip.de, machen es inzwischen auch: Aufrufe von Besuchern standardmäßig via HTTPS verarbeiten. YouTube meldet nun, dass es 97% der Zugriffe via HTTPS abwickelt. Gmail und Google Drive laufen schon seit 2014 vollständig via HTTPS.
Wir wissen, dass jeglicher nicht sicherer HTTP-Traffic anfällig für Angriffe sein könnte“, erklärten die YouTube-Sicherheitsstrategen Sean Watson und Jon Levine.

YouTube realisiert die AES-Verschlüsselung mittels Hardwarebeschleunigung.
Auskunft über den Status von HTTPS bei Google gibt ein eigens hierfür zusammengestellter Transparenzbericht.

Wieso ist das wichtig?

Warum niemand wissen muss, welche Onlineressourcen Nutzer aufrufen, ist zunächst eine berechtigte Frage. Sie wird allerdings recht schnell deutlich: Will sich ein chinesischer Bürgerrechtler beispielsweise über das Blutbad auf dem Platz des himmlischen Friedens in der englischen Wikipedia informieren, wäre das sicher nicht die Leseempfehlung chinesischer Sicherheitskräfte. Auch die persönlichen Sehgewohnheiten auf YouTube gehören nicht in fremde Hände.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität