Skagen Signatur T-Bar Hybrid Smartwatch erhältlich

Skg1423189

Moderne Smartwatches haben nicht selten das Problem, dass sie etwas maskulin, sehr technisch oder bullig aussehen. Mit Hybrid-Watches wollen die Hersteller nun auch vermehrt weibliches Publikum ansprechen.

Nach der Skagen Hagen Connected von der FOSSIL GROUP, welche äußerlich auch eher nur einer normalen Analog-Uhr ähnelt ist nun die Skagen Signatur Hybrid Smartwatch an der Reihe.

Auch sie sieht aus wie eine hübsche „Frauen-Uhr“, kann aber deutlich mehr als nur die Uhrzeit anzeigen. Sie ist erhältlich in Lederbändern oder Milanaisebändern in Silber oder Roségold.

Funktionen, welche die Hybrid-Watch liefert:

  • Diskrete, vom Nutzer gefilterte Benachrichtigungen bei eingehenden Anrufen, E-Mails und Textnachrichten, sodass man selbst entscheiden kann, wann man das Smartphone zur Hand nimmt und wann nicht.
  • Batterie zum Selbstwechseln, das ständige Aufladen der Uhr entfällt.
  • Automatische Zeit- und Datumseinstellung, sodass man die Uhr nie wieder selbst stellen muss.
  • Aktivitäts- und Schlaftracking und das Verfolgen von benutzerdefinierten Zielen zum Aufzeichnen von Schritten, Schlafdauer, Schlafqualität und mehr.
  • Fernbedienung des Smartphones. Mit einem Knopfdruck die Musikwiedergabe auf dem Smartphone steuern, die Kamera auslösen oder das Smartphone klingeln lassen, wenn man es verlegt hat.

Die Signatur T-Bar Hybrid Smartwatch ist ab heute zu einem Preis von 199 € erhältlich und wird mit der mit iOS und Android kompatiblen SKAGEN-App betrieben.

via Pressemeldung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets