Skylock: Das smarte Fahrradschloss

Skylock Logo Header

Wir leben in einer Zeit, in der alle Dinge mit dem Smartphone kommunizieren können. Sogar Fahrradschlösser sollen bald smarte Funktionen bekommen.

Skylock ist das neueste Projekt aus dem Crowdfunding-Bereich. Die Erfinder wollen in den nächsten 30 Tagen das Ziel von 50.000 Dollar erreichen, um ihr smartes Schloss für Fahrräder auf den Markt bringen zu können. Doch wozu benötigt man überhaupt ein Schloss, welches mit dem Smartphone verbunden ist? Velo Labs, so nennt sich das Team hinter der Idee, hat sich hier ein paar nützliche Funktionen ausgedacht.

Dank Bluetooth LE soll das Schloss zum Beispiel ganz schnell mit dem Smartphone entsperrt werden können. Dank WLAN wird euch angezeigt, ob jemand gerade euer Fahrrad klauen möchte und dank einem Beschleunigungssensor erkennt das Schloss, ob ihr einen Unfall hattet. Gesteuert werden die Funktionen wie gesagt mit eurem Smartphone. Und damit Skylock immer Energie hat, wird mit Solarenergie geladen.

Skylock Schloss

Die ganzen Funktionen machen das Fahrradschloss nicht gerade günstig. 2015 will man damit auf den Markt gehen und es ist ein Preis von 250 Dollar angepeilt. Wer das Projekt schon jetzt unterstützt bekommt das Gadget für 140 Dollar. Das ist weit mehr, als ein vergleichbares Schloss ohne smarte Eigenschaften kostet. Eine coole Funktion gibt es aber noch: Mit Skylock kann man sein Rad mit anderen teilen. Die Anfrage kommt über die App, wo ihr anderen Zugriff auf euer Rad geben könnt.

Eine schöne, aber auch teure Idee. Solltet ihr aber gefallen an dem Projekt gefunden haben, dann gibt es auf der Webseite von Skylock weitere Informationen. Hier noch das Video der Erfinder, mit dem man potentielle Kunden überzeugen möchte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung