Hardware

Snapdragon Sense ID: Qualcomm zeigt neuen Fingerabdruckscanner

Qualcomm Snapdragon Sense ID Header

Qualcomm hat nicht nur eine neue Prozessor-Generation im Rahmen des Mobile World Congress angekündigt, mit Sense ID gibt es auch eine neue Technologie für Fingerabdruckscanner in Smartphones zu sehen.

Die neue Fingerabdrucktechnologie für Smartphones von Qualcomm nutzt für die Identifizierung der Nutzer den Ultraschall. Damit sollen mehr Details, als mit einem kapazitiven Sensor erfasst werden können. Theoretisch gesehen ist die neue Technologie von Qualcomm also besser, als die von Apple und die neue von Samsung. Bis jetzt allerdings erst mal nur in der Theorie.

Das tolle an dieser Technologie ist, dass sie durch Aluminium, Glas und andere Materialien durch geht. Dieser „3D-Effekt“ sorgt dafür, dass man den Sensor also theoretisch unter dem Display einbauen könnte. Ein Button wie ihn die aktuellen iPhones und das Samsung Galaxy S6 haben wäre damit nicht mehr nötig. Sense ID von Qualcomm ist es außerdem egal, ob ihr euch gerade die Hände eingecremt habt, an diesen schwitzt, oder sie eben noch nass sind.

Die entsprechende Technologie soll sicher sein und ist mit dem Snapdragon 810 und Snapdragon 425 kompatibel. Sense ID kann aber anscheinend auch ohne einen Qualcomm-Prozessor eingebaut und genutzt werden. Die ersten Geräte mit Sense ID werden im Laufe des Jahres erscheinen. Qualcomm ist spät dran, scheint dafür aber eine spannende Technologie parat zu haben. Ich bin gespannt, wann wir die ersten Geräte mit Sense ID sehen werden. Mehr Details zu Qualcomms Sense ID gibt es auf der Webseite des Herstellers.

quelle qualcomm

Hinterlasse deine Meinung