Sonos: Alexa-Unterstützung startet

Schon vor einiger Zeit gab es die ersten Berichte, dass Sonos an einer Alexa-Integration arbeite. Gerüchte über einen Speaker mit integrierten Mikrofonen zur Spracherkennung waren ebenso dabei, wie auch Spekulationen über eine Zusammenarbeit mit einem schon im Haushalt vorhandenen Alexa-Gerät.

Mit dem Sonos ONE wurde nun ein Speaker angelehnt an den Play:1 vorgestellt. Im One sind nun auf der Oberseite mehrere Mikrofone zur Spracherkennung verbaut und der Speaker kann via Alexa Musik von Amazon Music, Music Unlimited und tuneIn steuern. 47 weitere Dienste können mindestens die Wiedergabe pausieren, fortsetzen oder die Lautstärke ändern. Der ONE soll ab 24. Oktober für schlappe 229,- EUR direkt mit integrierter Alexa auf den Markt kommen.

Sonos One

Nebenbei wurde auch noch erwähnt, dass ab heute eine Alexa-Unterstützung auch für schon bestehende SONOS-Speaker mit zusätzlichem Echo (DOT) ausgerollt wird. Sonos hat hierfür anscheinend „Tag und Nacht an der Software gearbeitet“, um eine einigermaßen funktionierende Unterstützung bieten zu können.

Alexa on Sonos will be available as a beta software update today. You will be able to control your speakers using Amazon Alexa-compatible devices including the Echo and the Dot.

Dieses Beta-Update soll für US, UK und Deutschland verfügbar sein. Wir dürfen gespannt sein! :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.