Sony Mobile: Entlassungen und schlankes Lineup für 2015

Sony Logo Header

Sony soll in den nächsten Monaten weitere Mitarbeiter entlassen, um genau zu sein sollen bis zu 1000 Stellen gestrichen werden. Dies betrifft hauptsächlich die Mobilfunksparte, die 30 Prozent kleiner werden soll.

Sony wird in den kommenden Monaten zahlreiche Mitarbeiter entlassen und möchte bis zum Ende des Geschäftsjahres 30 Prozent der Stellen streichen, so ein aktueller Bericht von Reuters. Sony selbst wollte diese Meldung noch nicht kommentieren, äußerte sich aber dafür (wieder) zu einem anderen Thema.

In einem Bericht von Focus Taiwan ist mal wieder von einem schlankeren und neuen Lineup für 2015 die Rede. Weniger Produkte, längerer Lebenszyklus, so die Ansage von Jonathan Lin, Manager bei Sony Mobile. Der Fokus wird dieses Jahr auf der Mittelklasse und der Oberklasse liegen und um die Verkäufe der Xperia-Reihe anzukurbeln, soll es diverse Events bei Netzbetreibern geben.

Sony wird es in diesem Jahr nicht leicht haben, alte Gewohnheiten müssen geändert werden und die Erwartungen sind hoch. Die Konkurrenz allerdings auch. In der Mittelklasse kämpft man gegen die immer größer werdenden Hersteller aus Asien, die ihre Geräte zu Kampfpreisen auf den Markt werfen und in der Oberklasse wird man es auch nicht leicht haben. Außerdem spielt man mit dem Gedanken die Mobilfunksparte komplett aufzugeben. Ich bin mal gespannt, wo Sony Mobile in gut einem Jahr stehen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.