Sony Xperia E4g: Neues Einsteiger-Smartphone mit LTE vorgestellt

sony xperia e4g

Mit dem Sony Xperia E4g stellte Sony heute ein neues Einsteiger-Smartphone mit Android-System vor. Dabei handelt es sich um die LTE-Version des kürzlich angekündigten Xperia E4.

Erst zwei Wochen ist die Ankündigung des Xperia E4 als neues Gerät Sonys im Einsteigersegment her. Mit Vorstellung eines sehr ähnlichen Smartphones ist nun klar, wieso es das E4 nicht auf den deutschen Markt schaffen wird. Für uns ist nämlich das E4g bestimmt, welches ein integriertes LTE-Modem bietet.

Zusätzlich zur LTE-Funktionalität ist das Displaydiagonale des E4g um 0,3 Zoll auf 4,7 Zoll geschrumpft. Bei dieser Angabe könnte es sich aber auch um einen Fehler in der deutschen Pressemitteilung handeln, denn englischsprachige Medien sprechen vom gleichen 5″-Display. An der qHD-Auflösung dürfte sich allerdings nichts geändert haben.

Dazu gibt es eine Quad-Core-CPU mit 1,5 statt 1,3 GHz sowie einen Gigabyte an Arbeitsspeicher. Der 2.300 mAh-Akku soll eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen ermöglichen. Das Xperia E4g wird ab April in Schwarz und Weiß zu einer UVP von 119 Euro erhältlich sein. Der Aufpreis zur ebenfalls existenten Dual-SIM-Version beträgt zehn Euro.

Quelle: Sony

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.