Sony Xperia ZL kommt doch nach Deutschland (Update)

xperia zl phonehouse

Das Android-Smartphone Sony Xperia ZL wird aller Wahrscheinlichkeit nach für ca. 599 Euro doch nach Deutschland kommen, dies bestätigt aktuell der Mobilfunkanbieter PhoneHouse. Auf der hauseigenen Webseite bewirbt man das Gerät aktiv mit „DAS GEGENSTÜCK ZUM XPERIA Z“, ist sich aber wohl selbst noch nicht ganz sicher, ab wann man es anbieten kann. Bereits in der Vergangenheit konnte man bei PhoneHouse immer mal wieder vorab exklusiv Geräte vertreiben, was wohl mit der Zugehörigkeit zum UK-Verkäufer Carphone Warehous begründet ist. Das Xperia ZL unterscheidet sich technisch nicht sehr vom Xperia Z, es ist allerdings etwas kompakter, bietet eine extra Kamerataste und verzichtet auf eine Rückseite aus Glas. Weitere Infos zum Gerät gibt es direkt bei Sony.

Update

Ich hole den Beitrag nochmal nach oben, denn bei PhoneHouse hat man nun, nachdem eine Weile gar kein Datum mehr da stand, den 01. April angegeben und auch bei Amazon ist das Gerät jetzt in schwarz und in weiß gelistet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom

HTC plant vorerst kein Android-Flaggschiff in Smartphones

winSIM Tarifaktion: 4 Freimonate inklusive in Tarife

Ford Kuga: Drei Hybrid-Systeme stehen zur Wahl in Mobilität

Für das OnePlus 8? Oppo zeigt Flash Charge mit 65 Watt in Smartphones