Sparkasse Banking landet im Google Assistant

Sparkasse Logo Header
Sparkasse

Seit einigen Tagen gibt es eine Google Assistant-App der Sparkassen. Bisher wurde diese nicht beworben. Nun funktioniert sie mit einer ersten Sparkasse.

Sparkasse Banking landet aktuell im Google Assistant. Wer den Dienst danach fragt, bekommt die entsprechende App angeboten und kann dann sein Konto damit verbinden. Das klappt in der Google Assistant-App problemlos, auch unter iOS. Abgefragt werden können dann allerlei Dinge rund um das Sparkassen-Konto. Vom Kontostand, über den Finanzstatus bis hin zu Umsätzen bzw. Einnahmen.

Was erstmal gut klingt, hat in der Praxis aber noch einen großen Nachteil. Die Assistant-App ist nutzbar, aber die eigene Sparkasse muss diese auch unterstützen. Die Entwickler geben an, dass dies stetig weitere Sparkasse tun werden. Bisher schaut das aber noch ziemlich bescheiden aus.

In meinem Test konnte ich ausschließlich die Sparkasse Stade Altes Land hinzufügen. Kunden sollen sich an ihre Sparkasse vor Ort wenden und dort erfragen, wie es mit dem Support für die App ausschaut. Nicht schön, aber immerhin ein erster Schritt ist gemacht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.