Spotify: 70 Millionen zahlende Nutzer

Zum Jahresanfang hat Spotify per Twitter verkündet ab sofort 70 Millionen zahlende Kunden zu besitzen. Seit Juli 2017 kamen 10 Millionen neue hinzu.

Spotify kann weiterhin ein beachtliches Wachstum vorweisen und liegt nun bei 70 Millionen zahlenden Nutzern für den eigenen Musikstreamingdienst. Knapp ein halbes Jahr benötigte man, um 10 Millionen neue Kunden dazu zu gewinnen, die bereit sind, im Normalfall 9,99 Euro pro Monat für den unbegrenzten Zugriff auf die Musikbibliothek zu zahlen. Ausnahmen mit günstigeren Konditionen existieren allerdings für Studenten und Familien.

Wie viele Nutzer Spotify insgesamt besitzt, ist derzeit unklar. Die letzten Zahlen zur Gesamtnutzerzahl stammen noch aus dem vergangenen Juni – damals waren es 160 Millionen. Auch diese Zahl dürfte bis zum heutigen Tag noch einmal kräftig gewachsen sein und in etwa bei 180 bis 190 Millionen liegen.

Auch anlässlich des geplanten Börsengangs für das 1. Halbjahr 2018 sind die Wachstumszahlen für Spotify natürlich sehr wichtig. Im Vergleich mit der Konkurrenz – für Apple Music zahlten im September rund 30 Millionen – steht man auf jeden Fall weiterhin gut da.

Quelle: Spotify via: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.