Spotify hat 60 Millionen zahlende Nutzer

Unterhaltung

Als der Musikstreamingdienst Spotify kürzlich neue Gesamtnutzerzahlen vorstellte, stand der offizielle Zähler der zahlenden Nutzer noch auf 50 Millionen. Das hat sich nun geändert.

Spotify hatte bereits im Juni bekannt gegeben, dass man 140 Millionen aktive Nutzer auf der Plattform hat. Damit legte man ein Wachstum von ca. 40 Millionen Usern in einem Jahr hin. Nun ist klar, auch bei den Premium-Nutzern tut sich etwas. Aktuell hat man die Unternehmenszahlen angepasst und weist nun 60 Millionen zahlende Nutzer aus.

Zwischen März 2017 und Juli 2017 konnte man also immerhin 10 Millionen neue Abonnenten gewinnen. Damit hält man auch Apple Music (die Nummer 2 auf dem Markt) und Amazon Music (die Nummer 3) auf Abstand. Spotify bietet aktuell über 30 Millionen Songs und über zwei Milliarden Playlists.

via variety


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.