Spotify für Android Wear verbessert

Seit Mai dieses Jahres kann Spotify auch unter Android Wear genutzt werden. Das ist eine nützliche Sache, perfekt war die Lösung aber bisher nicht. Mit dem aktuellen Android-Update der Spotify-App bohrt der Musikstreaming-Dienst nun seine Smartwatch-Funktionalitäten kräftig auf. Nun kann man nämlich nicht nur die Wiedergabe steuern, sondern Spotify platziert sich auch direkt als richtige App im Android-Wear-Launcher. Das heißt, man kann direkt vom Handgelenk aus Spotify starten. Auch der Zugriff auf die zuletzt gespielten Songs ist natürlich weiterhin möglich.

Eine nützliche Sache, die bisher vor allem durch Anwendungen von Drittentwicklern möglich war.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 4 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 17 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 18 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 20 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 22 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 22 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 24 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 1 Tag

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 1 Tag

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 1 Tag