Spotify erhält erweiterte Unterstützung für Android Wear

spotify android wear

Die Android-App des Musikstreaming-Dienstes Spotify wird sich ab Juni auch bequem über die Smartwatch steuern lassen.

Wie Spotify in einem Blogpost verkündete, erhält die Android-App in naher Zukunft Unterstützung für Smartwatches mit Android Wear. Nach einem Update, welches im Juni ausgerollt wird, können Playlists direkt am Handgelenk ausgewählt werden. Auch die Browse-Funktion wird so genutzt werden können.

Aktuell wird lediglich eine rudimentäre Möglichkeit angeboten, um die Musikwiedergabe zu steuern. So ist zwar ein Pausieren oder Überspringen des aktuellen Songs möglich, nicht jedoch bspw. das Wechseln zwischen verschiedenen Wiedergabelisten. Der erweiterte Funktionsumfang ist aktuell nur durch Anwendungen von Drittentwicklern gegeben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität