Statistik: SMS-Versand in Deutschland weiterhin auf Talfahrt

sms statistik 2015

Die Anzahl der versandten SMS in Deutschland ist weiterhin stark rückläufig. Wie eine Veranschaulichung der Bitkom auf Basis von Daten der Bundesnetzagentur zeigt, brach der SMS-Versand im Jahr 2014 erneut um mehr als vierzig Prozent ein.

Die SMS hat ihren Zenit im Jahr 2012 mittlerweile längst überschritten, der Anteil der versandten SMS pro Jahr nimmt seitdem rapide ab. Durchliefen im Jahr 2012 noch fast 60 Milliarden SMS die Mobilfunknetze, machen Messenger wie WhatsApp oder Telegram dem ehemaligen Goldesel der Mobilfunkanbieter immer mehr zu schaffen.

Im Jahr 2014 wurden noch 22,5 Milliarden klassische Kurznachrichten versandt, gerade noch gut ein Drittel des Höchsstandes. Geteilt durch die 81 Millionen Einwohner Deutschlands (Touristen mal ausgenommen) entspricht dies allerdings immer noch knapp 280 Nachrichten pro Einwohner und Jahr, sodass fast täglich eine SMS ankommt.

Bei mir stammen die einzigen SMS mittlerweile von Diensten wie der TAN fürs Online-Banking, wie sorgt ihr für euren Anteil an der Statistik?

Quelle: Bitkom

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen