Steam Controller: Valve entfernt Touchscreen

Steam Controller 3D Druck

Eines der großen Highlights des Steam Controllers war zweifelsohne der Touchscreen, mit dem Entwicklern die Möglichkeit gegeben werden sollte, zusätzliche Inhalte dort anzuzeigen. In einer neuen Revision des Controllers ist jener Touchscreen nun komplett weggefallen.

Die Wegrationalisierung des Touchscreens erfolgte, nachdem Feedback von Entwicklern und Beta-Testern negativ ausgefallen war. Valve will dadurch vermeiden, dass bei der Entwicklung von Spielen extra für den Steam-Controller ein Controller-Profil angelegt werden muss. Statt des Touchscreens wird es nun ein DPAD und ABXY-Buttons geben, wie man im oben Foto, welches einen 3D-Druck des Konzepts zeigt, sehen kann.

Das jetzige Design des Controllers erinnert dabei ein Stück weit mehr an die der Konkurrenz. Passend dazu reicht nun auch ein Universalprofil, um Spiele mit dem Steam-Controller bedienen zu können. Valve jedoch behält sich vor, auch weiterhin bis zum letztlichen Release Änderungen am Controller vorzunehmen, da sich dieser noch immer in der Entwicklung befindet. Wie findet ihr den Wegfall des Touchscreens?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple plant Dienste-Bundle für 2020 in Dienste

Alexa steuert IKEA-Jalousien in Smart Home

Congstar Prepaid: Die Datenpässe sind da in Tarife

Huawei Mate 30 Pro im Test: Eine Woche im Alltag in Testberichte

Disney+ legt guten Start hin in News

Honor V30: Aston Martin wohl ein Partner in Smartphones

Abonniere mobiFlip bei reddit in Internes

Apple: Neue iPhone-Hüllen und Watch-Armbänder in Zubehör

EMUI 10: Huawei P30 Pro erhält Update auf Android 10 in News

Amazon Music Unlimited: 4 Monate für 0,99 Euro in Schnäppchen