Valve zeigt Steam Touch-Controller in Aktion (Video)

Vor etwa zweieinhalb Wochen hat Valve mit einiger Überraschung SteamOS vorgestellt, wenige Tage später folgte dann der Touch-Controller für die Steam-Box. Im Vergleich zum handelsüblichen Gamepad unterscheidet sich der Steam-Controller natürlich insofern unterscheidend, dass es hier zwei Touchpads statt der klassischen Control-Sticks gibt. Dadurch soll die Steuerung der Spiele beispielsweise variabler und stärker konfigurierbar sein.

Nun zeigen die Entwickler von Valve, wie variabel die Controller-Steuerung tatsächlich ist. Gezeigt werden dabei die Spiele Portal 2, Civilization 5, Counter Strike: Global Offensive und Papers, Please. Die Steuerung macht dabei einen ziemlich guten Eindruck, die Bewegungen erscheinen flüssig und genauer, als mit normalen Control-Sticks. Sicherlich darf auch weiterhin bezweifelt werden, dass Maus und Tastatur damit komplett der Vergangenheit angehören, allerdings glaube ich, dass Entwicklungen wie diese, einen ersten Schritt darstellen könnten, wenn man die Entwicklungen konsequent und effektiv weiterführt. Was meint ihr?

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung