Stephen Elop bekommt den goldenen Handschlag

elop_lumia_925

18,8 Millionen Euro, das ist der Wert des Vergütungspakets, welches Ex-Nokia-Chef Stephen Elop erhält, nachdem Microsoft die Mobilfunksparte von Nokia aufgekauft hat.

Die Übernahme wurde erst kürzlich bekannt und ist Microsoft 5,4 Milliarden Euro wert. Am 19. November dieses Jahres müssen die Nokia-Aktionäre allerdings noch in einer außerordentlichen Hauptversammlung zustimmen. Den goldenen Handschlag bekommt Elop in Form von Aktien im Wert von 14,6 Millionen Euro und Bonuszahlungen sowie Gehalt in Höhe von 4,2 Millionen Euro. Microsoft wird 70 Prozent der Summe tragen. Während seiner Zeit bei Nokia hat Elop insgesamt 9 Millionen Euro verdient.

Elop ist nun erstmal bei Microsoft als Chef der Handysparte angestellt und wird bereits als Nachfolger für den scheidenden Microsoft-Chef Steve Ballmer gehandelt. Bei Kritikern und Nokia-Anhängern wurde er lange Zeit als „trojanische Pferd“ von Microsoft gesehen. Dieses hätte seine Aufgabe also nun erfüllt, denn der Preis den Microsoft für die Übernahme von Nokia zahlt ist nicht sonderlich hoch.

Quelle reuters

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones