Telekom: Maximaler LTE-Speed für alle Laufzeit-Tarife ohne Mehrkosten

 

Die Deutsche Telekom hat im Rahmen der IFA verschiedene Tarif-Neuerungen vorgestellt. Unter anderem die DayFlat unlimited und LTE Max für alle Laufzeit-Tarife.

DayFlat unlimited

Die DayFlat unlimited ist der Tages-Pass mit unbegrenzter Daten-Flat. Dieser lässt sich für 4,95 Euro zu jedem MagentaMobil Vertrag und für 9,95 Euro in den Data Comfort Tarifen hinzubuchen und ist 24 Stunden gültig.

Alle Neukunden und Tarifwechsler erhalten die DayFlat unlimited für 31 Tage kostenlos in ihrem MagentaMobil oder Data Comfort Tarif.

MagentaMobil XL Premium

Mit dem MagentaMobil XL Premium bringt man einen Tarif für Power-User. Dieser beinhaltet nämlich eine Daten-Full-Flat, die auch in den USA, Kanada und der Türkei gilt. Im Kern beinhaltet der Tarif, der 199,95 Euro monatlich kostet:

  • Internet-Flat mit unbegrenztem Datenvolumen inklusive LTE Max
  • Flat telefonieren und SMS verschicken in alle deutschen Netze
  • HotSpot Flat
  • EU-Flat Plus inkl. USA, Kanada und Türkei
  • Zwei zusätzliche Multi-SIM-Karten zur Nutzung der Full Flats auf insgesamt bis zu
  • 3 Endgeräten
  • Festnetz-Rufnummer
  • Alle 12 Monate ein neues Top-Smartphone

LTE Max in allen LTE-Laufzeitverträgen

Ab sofort erhöht die Telekom die Geschwindigkeit in allen LTE-fähigen Mobilfunk-Laufzeit-Tarifen ohne Mehrkosten auf LTE Max. Davon profitieren also auch die Bestandskunden. Damit surfen Telekom Mobilfunkkunden mit bis zu 300 MBit/s mobil im LTE-Netz.

Wer noch einen Tarif ohne LTE nutzt, wird auch nicht vergessen. Im 3G-Netz erhöht sich die Geschwindigkeit automatisch auf bis zu 42,2 MBit/s.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.