Telekom: Mobilfunkbestellung per Video-Ident

Zum 1. Juli 2017 wird eine gesetzlich erforderliche Identifizierung einer Person für Prepaid verpflichtend (TKG § 111). Die Telekom zeigt heute ihre Lösung dafür.

Zukünftig kann man sein Telekom-Wunschprodukt online bestellen und sich gleichzeitig per Video-Ident-Verfahren „ausweisen“. Damit ist es unter anderem auch möglich, dass Telekom-Sendungen dank der bereits vorab erfolgten Identifizierung auch von Nachbarn angenommen werden können.

Die Deutsche Telekom bietet ab dem 20. März ein Video-Ident-Verfahren für die Online-Bestellung einer Prepaid-Karte an. Kunden können von Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr die Identifizierung per Video-Ident für Verträge mit Smartphones nutzen. Ähnliches kennt man bereits von diversen Banking-Unternehmen.

In nachfolgendem Video spricht die Telekom sogar von „ab sofort möglich“ und erklärt, wie das Ganze funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=hkPoE07ObwY

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables

Nintendo Switch: Großer Sale im eShop in Schnäppchen

Fairphone 3 startet bei Vodafone in Vodafone

Nintendo Switch Lite: Neues Flip Cover in Zubehör

Herr der Ringe: Amazon bestellt Staffel 2 in Unterhaltung

Harmony OS: Huawei nennt morgen Details in Marktgeschehen

Freenet Funk: Pausenkontingent wird begrenzt in Tarife