Tone: Chrome-Erweiterung teilt Links über Töne

Software

Google hat mit Tone eine interessante Chrome-Erweiterung veröffentlicht, die es ermöglich, Links mit anderen in der Umgebung befindlichen Computern zu teilen.

Zu diesem Zweck müssen sowohl der Sender, als auch der bzw. die Empfänger Tone in Chrome installiert haben. Eine entsprechende Lautstärke an den Speakern, sowie brauchbare Mikrofone in den PCs sind natürlich zwingend erforderlich, um Tone zu nutzen. Google gibt selbst an, dass die erste Version von Tone an einem Nachmittag aus Spaß heraus entstanden ist und man danach erst etwas ernsthafter an die Sache herangegangen ist.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich zwar die Idee ganz nett finde, es für mich allerdings eher eine Techdemo, als etwas wirklich Nützliches ist. Probiert Tone einfach selbst mal aus.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.