Toshiba AT330: Android-Tablet mit 13,3 Zoll großem Display und TV-Tuner (Video)

In Bonn präsentierte Toshiba heute neben neuen Fernsehern und Ultrabooks auch das erste Mal ein funktionierendes Toshiba AT330. Es handelt sich hierbei um ein Android-Tablet mit Ice Cream Sandwich an Board, mit seinem 13,3 Zoll großen Display fällt es sicherlich aus der Reihe der üblichen Tablets, die man in den letzten Wochen bestaunen konnte. Bezüglich der technischen Daten hält sich Toshiba weiterhin bedeckt wie es scheint, die Jungs von TechFokus konnten aber immerhin ein kurzes Video von dem neuen Gerät machen.

Zur Ausstattung gehört ein TV-Tuner, eine Kamera mit 5 Megapixel auf der Rückseite, eine mit 1,3 Megapixel auf der Frontseite, ein vollwertiger SD-Slot, zahlreiche Anschlüsse wie HDMI und in der Variante vor Ort waren 32 GB Speicher verbaut. Das Toshiba AT330 soll außerdem sehr dünn sein und macht einen ordentlichen Eindruck. Da wir hier immer wieder Leser hatten, denen die Tablets mit 10 Zoll schon fast zu klein waren, stellt sich hier natürlich die Frage: Ist ein 13,3 Zoll großes Display nicht schon zu groß für ein Tablet?

quelle techfokus

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets

Google Pixel 4: Face Unlock wird optimiert in Smartphones

5G: Xiaomi will 2020 richtig Druck machen in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro startet in Deutschland die Beta in Firmware & OS

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech

Medion Life X15060: 50-Zoll-UHD-TV ab 24. Oktober bei Aldi Süd erhältlich in Hardware