Twitter Digits: Login via Handynummer auch auf dem Desktop

digits_web_screen_3

Der im letzten Oktober von Twitter vorgestellte Service Digits ermöglicht das Anmelden via Handynummer und findet nun auch seinen Weg zum Desktop. 

Digits ist eine neue Form des Passworts – so will Twitter es zumindest. Letztendlich handelt es sich um eine Schnittstelle, die verschiedene Dienste nutzen können, um den Zugang gleichzeitig sicherer und einfacher gestalten zu können. Was bisher auf Android und iOS beschränkt war, ist fortan auch am Desktop zu nutzen.

Zwar kann der User den Account für den gewünschten Dienst zwar noch immer in der App anlegen, wenn er jedoch zum ersten Mal auf die entsprechende Website geht, wird nach einem Digits-Login gefragt. Gibt man seine Handynummer ein, wird ein üblicher Code per SMS versendet, der eingegeben und vom System gemerkt wird – allerdings nicht von dem einzelnen Dienst, sondern von Digits selbst. Möchte man sich so an anderer Stelle erneut mit Digits einloggen, wird der Bestätigungscode ein zweites Mal hinfällig. Gut mitgedacht.

digits_web_screen_2

Twitter argumentiert damit, Passwort und Account mit einer zweiten Identität, nämlich unserem Mobiltelefon, zu ersetzen. Doch während man ein 64-stelliges Passwort noch immer (mühselig) auf einen Zettel geschrieben und unterm Bett versteckt werden kann, neigt das mobile Device dazu, hin und wieder verloren zu gehen, was eine Sicherheitslücke darstellen würde.

Zu Digits →

Quelle Twitter via TNW


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).