Twitter warnt vor Phishing bei Facebook

twitter fb

Twitter warnt aktuell vor Phishing bei Facebook, denn dort haben „ganz schlaue“ Leute einfach Facebook-Apps entwickelt, welche die Twitter-Login-Seite nachbauen. Es scheint so, als wäre der Nachbau nur in englischer Sprache verfügbar, was ja aber nicht sonderlich ungewöhnlich wäre. Es soll der Eindruck vermittelt werden, dass ihr euch mit eurem Twitter-Account einloggen bzw. verbinden müsst, um entsprechende Dienste bei Facebook zu nutzen. Dies wird dank der Twitter-API ja heutzutage von jedem zweiten Onlinedienst gefordert, in diesem Fall heißt es aber Augen auf die Adressleiste richten oder besser noch, gar nicht erst seinen Twitter-Account bei Facebook irgendwo eingeben. An die Pro-User: Bitte auch eure Tech-Noob-Freunde aufklären. ;-)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität