Uber plant keine weitere Expansion in Deutschland

UBER

Uber möchte in Deutschland vorerst keine weiteren Städte mehr ins Programm aufnehmen.

Nachdem das amerikanische Unternehmen Uber keine Großstädte von einer Kooperation überzeugen konnte, hat man die Expansionspläne vorerst auf Eis gelegt. Dies bestätigte ein Sprecher des Vermittlungsdienstes gegenüber der WirtschaftsWoche. Ursprünglich hatte das Unternehmen geplant, auch unter anderem in Stuttgart Fahrten anzubieten.

Aktuell darf Uber in mehreren Städten nur Fahrten für 35 Cent pro Kilometer anbieten. Dort verzichtet man zukünftig auf neue Fahrer, aktuell sind beispielsweise in Hamburg sowieso kaum noch Fahrzeuge unterwegs.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen