Ultimate Rotation Control für Android: Rotationsverhalten detailliert konfigurieren

Auto-Rotation ist ja so eine Sache. Zum Einen ist es in einigen Apps sehr nützlich, andererseits aber kann es auch verdammt nervig werden. Liegt man z.B. im Bett und will noch ein bisschen lesen, passiert es ganz schnell, dass die Auto-Rotation zuschlägt und den Bildschirminhalt dreht, was furchtbar nervig ist. Ich kenne deshalb unheimlich viele Leute (mich eingeschlossen), die die Rotation deshalb gänzlich deaktiviert haben.

Das ist aber in einigen Fällen echt schade. Die beste Lösung wäre daher, wenn man das Rotationsverhalten detaillierter konfigurieren könnte. Für Android gibt es hierfür eine App, die das bewerkstelligen kann. Diese heißt „Ultimate Rotation Control“ und der Name ist hier Programm. Das Verhalten kann hier also sehr detailliert eingestellt werden, per Widget oder Notification geändert werden und auch Apps können spezifische Verhaltensmuster zugewiesen werden. Des Weiteren lassen sich die Launcher von HTC Sense 4 und Touchwiz Nature UX (beim SGS3) mit der App auch im Landscape-Modus benutzen.

Die App im Play Store ist dabei ein siebentägiges Trial, nachdem man per In-App-Kauf einen Lizenzschlüssel für 1,99 Euro kaufen muss, um die App weiter zu nutzen.

[app]nl.fameit.rotate[/app]

Bildquelle: Google Play Store

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.