Unternehmensanteil: iOS fällt leicht zurück, Android holt auf, Windows Phone stagniert

good_technology_q2_2014_net_os

Die neuste Studie über die Aktivierungen von mobilen Endgeräten in Unternehmen aus dem Hause Good Technology ist da. Android holt somit genauso viele Prozentpunkte raus, die iOS verliert. Microsofts mobiles Betriebssystem rangiert ganz hinten mit einem fast nicht erwähnenswerten Anteil.

iOS fällt bei der Nutzung in Unternehmen um ganze fünf Prozent auf 67 Prozent zurück, womit es allerdings offensichtlich immer noch die Spitze bildet. Android holt um besagte fünf Prozente auf und landet dadurch auf 32 Prozent. Nur Windows Phone bleibt auf einem ewigen Ehrenhundertstel.

good_technology_q2_2014_net_device

Good Technology gibt auch einen Einblick auf die Verteilung zwischen Tablet und Smartphone. iPhones stehen auf 51 Prozent der Gesamtaktivierungen, für iPads verbleiben also 16 Prozent. Auch bei den Android-Geräten ist das Smartphone der größere Spieler, dort verteilt es sich nämlich mit 30 und zwei Prozent noch extremer.

Quelle good technology via thenextweb

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming